Werkstoffe

Sie wollen ökologisches Verpackungsmaterial aus nachwachsenden Rohstoffen einsetzen und suchen nach Informationen und Orientierung für die auf dem Markt befindlichen Verpackungen? Mit diesem Internettool geben wir Ihnen Entscheidungshilfen, um biobasierte Verpackungen zu beurteilen und zu vergleichen.

Das Internettool wurde im Rahmen des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Projekts „Handlungsoptionen zum Einsatz von nachhaltig biobasierten Kunststoffen als Verpackungsmittel für Lebensmittel. Hilfestellung zur Entscheidungsfindung anhand eines Internetportals“ entwickelt unter Einbeziehung von Verpackungs- und Lebensmittelherstellern sowie Experten aus der Wissenschaft.

Die vier Kriterien Ökologie, Soziales, Sicherheit & Technik und Qualität werden über Unterkriterien wie z. B. Landnutzung, Ökobilanzen, soziales Standards, Migration bewertet. Die Bewertung erfolgt auf zwei Ebenen hinsichtlich der Quantität (Anzahl) und der Qualität (Aussagekraft) der vorliegenden Informationsquellen. 

Sie haben mit diesem Internettool die Möglichkeit, sich zu dem gewünschten Verpackungsmaterial anhand der vier Kriterien und der entsprechenden Unterkriterien, unter Angabe der Quellen, zu informieren und alle Verpackungsmaterialien in ihrer Bewertung miteinander zu vergleichen. Damit wollen wir Sie in Ihrer Entscheidungsfindung unterstützen.

Der Schwerpunkt dieses Internettools liegt in der ökologischen Betrachtung des Verpackungsmaterials, da materialspezifisch Daten über M-Base (LINK) oder über herstellerspezifische Informationen verfügbar sind. Durch entsprechende Hinweise sind Stärken und Schwächen eines Verpackungsmaterials sowie die bereits bestehenden Anwendungsfelder benannt.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Nutzung des Internettools.

Brunhard Kehl
Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller e.V.

Approaching larger goals, let alone a single school day, pro-homework-help.com can be overwhelming if you don’t have a well-documented plan.